Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Geschichte

  • 1895 Gründung des Vereins in Bonn
  • 1939 Gleichschaltung durch die Nazis
  • 1950 Neugründung
  • 1960 Grundsteinlegung des Tierheims am Lambareneweg
  • 1972 Bau des Neutraktes
  • 1985 Bau der Katzenquarantäne
  • 1995 Eröffnung des Gnadenhofes
  • 2000 Neubau eines Kleintiertraktes
  • 2006 Einweihung des neuen Taubenhauses
  • 2008 Einweihung des neuen Katzenhauses

Der »Generalanzeiger Bonn« hat einen ausführlichen Bericht zum 50-jährigen Bestehen des Tierheims veröffentlicht. Sie erfahren weitere interessante Details zur Geschichte und auch, dass Namensgeber Albert Schweitzer vor der Eröffnung einen persönlichen Brief aus Lambarene schrieb. Zum Bericht …

  

Notfall


Notfall Hund im Tierheim Bonn

Adea ist wieder ganz gesund! Nach der schweren Zeit in ihrem noch so jungen Leben sehnt sich die zauberhafte Adea so sehr nach einem Zuhause, in dem sie endlich ankommen kann und ganz viel liebevolle Zuwendung erhält (mehr ...)



Wichtig: Kaninchen/Kleintiere

Leider können wir derzeit keine Kaninchen aufnehmen und vermitteln. Auch das Kleintierstreicheln ist vorübergehend leider nicht möglich.


Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.