Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Peno, Fandogh und Sheitoonak (gerne als Paar)

Unsere drei sehbehinderten Katzen haben einen sehr weiten Weg aus dem Iran hinter sich. In ihrem Heimatland waren sie ehemals frei geborene Wesen, denen es nicht gut erging. Neben einem Katzenschnupfen misshandelten Kinder Peno und Fandgoh und stießen ihnen ein Auge aus. Diese und weitere Tiere konnten gerettet und ärztlich behandelt werden. Diese schlimme Zeit war vorbei , denn sie fanden bei ihren Rettern eine Heimat. Nun muss sich das Trio an einen neuen Lebensabschnitt in Deutschland gewöhnen. (mehr …)

Mooshi und Memol (nur als Paar)

Wir folgten im Herbst 2016 einer Geschichte aus dem Iran die uns sehr betroffen machte und wir um Hilfe gebeten wurden. Es handelt sich hier um ehemalige Straßentiere die misshandelt bzw. angefahren wurden. Kaum jemand kümmert sich in diesem Land um Tiere. Unser Duo fand mit weiteren traumatisierten Katzen allerdings ein Zuhause, wo sie ärztlich behandelt wurden und ein ruhiges und zufriedenes Leben fanden. (mehr …)

Raya (gerne mit einem Partner aus ihrer WG im Katzenraum

Raya is back. Sie musste länger eine Augenbehandlung über sich ergehen lassen. Durch einen unbehandelten Infekt entzündeten sich ihre Augen immer wieder. Nun gehört dies zur Vergangenheit und Raya kehrte ins Katzenhaus zurück und hat viel nachzuholen. Denn auf die Zuneigung der Helfer musste sie die letzten Wochen verzichten. (mehr …)

Lucky und Anton (Langhaar-Mix) als Paar

Anton und Lucky sind 2 von 4 Tieren die wegen Überforderung abgegeben wurden. Nein nicht die Tiere haben die Menschen überfordert, sondern umgekehrt. Nicht kastrierte Tiere im Rudel zu halten erzeugt Massenvermehrung! Darum sind wir froh die Tiere aufgenommen zu haben. Für Anton und Lucky beginnt ein neuer Lebensabschnitt und ein großer Hoffnungsschimmer nun ein liebevolles und verantwortungsbewusstes Zuhause zu finden. (mehr …)

Luca und Blue (Türkisch Angora und Langhaar-Mix – nur als Paar)

Blue u Luca10Schon einmal hat das Schicksal es mit Blue (rechts) und Luca gut gemeint. Sie wurden vor vielen Jahren aus einem nicht artgerechten Zuhause gerettet und lebten bisher sehr friedvoll mit ihrer Besitzerin. Die Katzenhaarallergie bei der Besitzerin ließ sich mit Medikamenten nicht mehr behandeln und Blue & Luca traten so den Weg in unser Haus an. Blue meistert die Situation recht gut, Luca hingegen fürchtet sich vor fremden Menschen und versteckt sich lieber im Körbchen. Die Kater werden jetzt durch liebevolle Katzenbesucher betreut. Neben tollen Gesprächen und Spielen erfahren die Herren auch ihre notwendige Fellpflege, die Blue besonders mag. Und nach wenigen Tagen blüht unser Blue regelrecht auf. Er wird seinen Freund Luca animieren ihm zu folgen und die Angst abzulegen. (mehr …)

Kater Freddy ggf mit Pepsi

März 2017: es hat sich wieder etwas getan bei unseren Katerherren. Kater möchte nun lieber Freddy heißen, er ist ja auch kein roter Kater wie aus einem alten bekannten Film. Diesen Gefallen setzen wir schnell um auch die Kunde, dass Freddy sich immer mehr in der Gesellschaft von Pepsi aufhält. Wie Sie auf dem 2 Foto sehen können, verlieren die Kater ein wenig ihre Scheu, geben sich gegenseitig halt und somit können wir uns vorstellen, Freddy und Pepsi gemeinsam in ein versiertes Katzenzuhause zu entlassen. Fehlen tun uns Menschen die sich den zurückhaltenden Katern annehmen möchten. Sie können auch gern mehrere Besuche einplanen um einen Eindruck des Paares zu erhalten. (mehr …)

Pepsi ggf mit Kater Freddy

März 2017: Pepsi kommt langsam an, es entweicht ihm gelegentlich noch ein Faucher in unbekannten Situationen. Er ist halt ein sehr vorsichtiger Kater aber mit viel Entwicklungspotential. So stellen wir in den letzten Wochen eine große Freundschaft zwischen Pepsi und Kater Freddy fest. Freddy ist nicht abgeneigt einen starken und schönen Freund zur Seite zu haben. Somit wäre es möglich den Katern eine gemeinsame Zukunft in einem liebevollen und katzenversierten Zuhause zu suchen. (mehr …)


  

Notfall


Notfall Katzen Tierheim Bonn

Für Luca und Blue suchen wir ein gemeinsames Zuhause mit ruhig gelegenem Freigang oder gesichertem Balkon. Die Kater sind eher ruhig und gelassen, sie binden sich eng an ihre Bezugsperson, die daher ausreichend Zeit für die beiden haben sollten (mehr ...)



Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.