Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Vorübergehender Aufnahme- und Abgabestopp für Kaninchen

Ab sofort werden vorübergehend weder Kaninchen aufgenommen noch findet eine Vermittlung von Kaninchen statt. Wir informieren Sie natürlich sobald der Aufnahme- und Abgabestopp wieder aufgehoben wird.

Auch das Streicheln der Kleintiere ist im Moment leider nicht möglich. Wir bitten um Verständnis und Berücksichtigung.

Katzenfreiheit – ein Projekt sucht finanzielle Unterstützer

21. Juli: klasse vielen Dank, wir haben alle Handwerker/innen zusammen die das Projekt puschen und anpacken werden. Bitte sehen Sie von weiteren Anfragen zur handwerklichen Unterstützung ab. Nun würden wir uns über eine (oder mehrere) finanzielle Paten freuen. Weiter benötigen wir langfristig zuverlässige Helfer die sich 1 x pro Woche (Sommer wie Winter) in die Futterhilfe vor Ort einbringen möchten. Das Projekt befindet sich in Ippendorf.

19. Juli: Warum muss es ein Projekt Katzenfreiheit überhaupt geben?

In Bonn leben ca. 3000 freilebende Katzen. Die Population entstand durch verantwortungslose oder unbedachte Katzenbesitzer, die ihre Tiere nicht kastrieren ließen und sie irgendwann auch aussetzten. Diese Katzen vermehren sich unkontrolliert, indem sie 2 Würfe mit 2-6 Kitten pro Jahr bekommen. Aufgrund der fehlenden Ansprache verlieren sie ihr Sozialverhalten dem Menschen gegenüber, oder werden scheu weil sie Übergriffen z.B. von Jugendlichen oder Katzenfeinden schutzlos ausgeliefert sind. Diese Katzen haben kaum eine Chance auf Vermittlung und wir haben nun die Möglichkeit, diese Pfoten in Freiheit zu versorgen und suchen für das Projekt Unterstützung. (mehr …)

Mitwirkende für die ARD-Sendung „neuneinhalb“ gesucht

Sehr geehrte Tierheim-Interessenten,

mein Name ist Kristina Schlömer und ich arbeite für die ARD-Kindersendung „neuneinhalb“. Sie wird samstagmorgens um 8:25 Uhr im Ersten ausgestrahlt und sonntags im Kika wiederholt. Für eine Zielgruppe zwischen 8 und 14 Jahren produzieren wir unsere neuneinhalbminütigen Reportagen rund um Themen wie Umwelt, Politik und Gesellschaft. Auf www.neuneinhalb.wdr.de können Sie sich gerne einen Eindruck verschaffen. Derzeit planen wir eine Sendung zum Thema „Haustiere“. Darin möchten wir thematisieren, welche Aspekte Familien beachten sollten, wenn sie ein Haustier bei sich aufnehmen möchten und warum man möglichst im Tierheim nach einem passenden Tier schauen sollte. Die Sendung möchte darüber informieren, dass ein Haustier Arbeit und Verantwortung bedeutet, aber auch darüber, welche Vorteile und Freude ein Haustier mit sich bringt. (mehr …)

Spenden für unsere Kleintiere

Aktuell benötigen wir dringend mehrere Hamster- und Mäusekäfige oder Nagetier-Volieren. Sie haben noch einen solchen Käfig und möchten/können keinem neuen Tier ein Heim bieten? Dann würden sich unsere Kleintiere und wir uns sehr über Ihre Spende freuen!

Kastrationsverordnung und Registrierungspflicht für Freigängerkatzen nun auch im Rhein Sieg Kreis

Seit 2012 gibt es sie in Bonn, die Kastrationsverordnung, Registrierung- und Kennzeichnungspflicht für Freigängerkatzen. Nun gelang den Tierschützern der Durchbruch im Rhein Sieg Kreis. Bitte lesen Sie die Information der Hauptinitiatorin:

06. Juli 2017: Hallo und guten Abend,

ich möchte gerne auf diesem Weg darüber informieren, dass heute der größte Kreis in NRW, der Rhein-Sieg-Kreis, im Kreistag die Kastrations-, Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Freigängerkatzen auf der Grundlage der § 13 b) Tierschutzgesetz für den gesamt Kreis einstimmig beschlossen hat. Am 9.9.2015 hatten wir den ersten Termin im Rhein-Sieg-Kreis und nach fast zwei Jahren ist es nun beschlossen worden. Das klingt lang aber in der Regel tagte der zuständige Ausschuss alle drei Monate. Wir haben es geschafft und hoffen, dass noch weitere Kreise und Städte, auch in ganz Deutschland, folgen werden. Besser wären natürlich deutschlandweite Pflichten aber……..

Mit den besten Grüßen Anita Kirchner
nc-kirchnan1@netcologne.de

1.950 € Spende für die Teilnahme von Jana Sagerer beim Tough Mudder in Arnsberg

Jana hat die Sponsorengelder für ihren Lauf gelistet und spendet dem Tierheim 1.950 €. Der Wunsch 1.000 € zu erreichen wurde übertroffen. Jana strahlt und unsere Pfoten ebenfalls. Wir möchten uns, auch stellvertretend für alle Tierheimbewohner, herzlich bedanken. Es war die erste Teilnahme  von Jana Sagerer am Tough Mudder Wettbewerb. Sie ging an ihre Grenzen und schaffte alle Hindernisse, immer im Kopf für wen sie es tat (weitere Impressionen vom Lauf im unteren Text). (mehr …)

Bitte lassen Sie Ihr Tier kennzeichnen und registieren, so kann kein Schatz verloren gehen ….

Dieser alte Fundkater hatte Glück im Unglück. Durch seine Kennzeichnung (mittels Chip) und Registrierung beim kostenlosen und bundesweiten Suchdienst TASSO konnte seine Besitzerin ihn kurz nach Einlieferung wieder abholen. Ob Freigänger, Wohnungstier, Hund oder Katze, jeder vierbeinige Lebensbegleiter sollte es seinem Menschen Wert sein einen Chip zu tragen. Das Implantat kann der Tierarzt ohne Narkose einsetzen, kurz, schmerzlos und macht Ihr Tier einzigartig. Nach der kostenlosen Anmeldung bei TASSO oder dem dt. Haustierregister kann der Tierschutzverin ein Besitzertier zuordnen und die Tierheime wäre ein wenig entlastet, denn viele Fundtiere können nicht zurück geführt werden, weil sich ein Besitzer nicht ermitteln lässt.


  

Notfall


Notfall Hund im Tierheim Bonn

Adea ist wieder ganz gesund! Nach der schweren Zeit in ihrem noch so jungen Leben sehnt sich die zauberhafte Adea so sehr nach einem Zuhause, in dem sie endlich ankommen kann und ganz viel liebevolle Zuwendung erhält (mehr ...)



Wichtig: Kaninchen/Kleintiere

Leider können wir derzeit keine Kaninchen aufnehmen und vermitteln. Auch das Kleintierstreicheln ist vorübergehend leider nicht möglich.


Spenden

spenden-tierheim
Spende für einzelne Tiere »
Sachspenden »
Amazon-Wunschzettel »


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen

information Entlaufen & zugelaufen
Im Tierheim melden »

information Kastrationspflicht für Katzen
Unser Infoflyer »

information Tierrettungs-Wagen
Feuerwehr Bonn unter der Notruf-Nr. 112



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.