Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V.
Tierheim Albert Schweitzer

Tiervermittlung Katzen Hunde Kleintiere

Kassieraktion im dm-Markt war ein voller Erfolg!

Was für eine tolle Aktion: Zur Eröffnung des dm-Marktes an der Brühler Straße heute in der Nähe des Tierheims durfte Regina Rademächers (unser Beiratsmitglied für Öffentlichkeitsarbeit) von 14 bis 15 Uhr an der Kasse sitzen, einscannen und kassieren. Alle Einnahmen dieser Stunde an dieser sowie den anderen Kassen wurden an unser Tierheim gespendet – insgesamt kamen so 3.500 Euro zusammen! Was für ein stolzer Betrag! Wir bedanken uns ganz herzlich für diese mehr als großzügige Spende und freuen uns auf eine gute „Nachbarschaft“ in der Zukunft!

Stellenangebot

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n ausgebildete/n Tierpfleger/in.

Ihr Aufgabengebiet umfasst überwiegend die Tierpflege im Kleintierbereich. Wir erwarten körperliche Belastbarkeit, mehrjährige Erfahrung in der Tierpflege, sowie die Bereitschaft, auch an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten.

Es handelt sich hierbei um eine unbefristete Vollzeitstelle (40 Stunden/Woche). Einsatzort ist das Tierheim Albert-Schweitzer in Bonn. Haben Sie Interesse und erfüllen das Profil, senden Sie Ihre vollständige Bewerbung (Zeugnisse, Lebenslauf und Anschreiben) bitte per Mail an Herrn Seemann unter info@tierheimbonn.de.

Ehrenamtliche Mitarbeiterin in einem tollen Team im „Sammelsurium“ in Bonn, Kasernenstr. gesucht ….

Stellenanzeige für das „Sammelsurium“

Für unseren Flohmarktladen „Sammelsurium“ sucht das Tierheim Bonn ehrenamtliche Mitarbeiter für den Verkauf. Der Laden befindet sich im Bonner Zentrum (Kasernengalerie, Nähe Friedensplatz). Die Einsatzzeiten wären montags – freitags von 13.00 bis 18.00 Uhr, samstags von 10.00 bis 14.00 Uhr.

Ein- bis zweimal in der Woche sollten Sie uns zur Verfügung stehen können. Wir wünschen uns freundliche, aufgeschlossene Mitmenschen, die den Tierschutz auf diese Weise unterstützen möchten. Rüstige Rentnerinnen sind herzlich willkommen und über männlichen Zuwachs würde sich das bestehende Team sehr freuen.

Interessenten wenden sich bitte an: Elisabeth Sarkissian 0157-82964669

Darum soll Ihr Tier gekennzeichnet sein – Fundkatzen fanden ihre Besitzer wieder

Bitte machen Sie Ihr Tier mittels Chip durch den Tierarzt unverkennbar und melden es bei Tasso online kostenlos an! Innerhalb weniger Tage kamen einige Fundtiere ins Tierheim Bonn. Die Kater fanden durch ihre Kennzeichnung den Weg zu ihren Menschen zurück, denn diese Tiere waren gekennzeichnet.

Der Chip wird beim Tierarzt ohne Narkose und schmerzfrei implantiert. Bitte sichern Sie die Registrierung in der Datenbank, nur so kann ein Tierschutzverein und Tasso den Besitzer kontaktieren!

 

Taubenschutz-Kampagne des Deutschen Tierschutzbunds

Unter dem Motto »Keine Angst vor Stadttauben« klärt der Deutsche Tierschutzbund in einer aktuellen Kampagne über Stadttauben auf.

Dazu gehört u. a., dass wir keine Angst vor der Übertragung von Krankheiten haben müssen, da die gesundheitliche Gefährdung durch Tauben nicht größer ist als die durch andere Zier- und Wildvögel oder Haustiere. Tauben sind liebenswert und intelligent, mit ihrem Partner bleiben sie ein ganzes Leben lang zusammen.

Der Tierschutzbund appelliert, »Tauben zu respektieren und nicht zu quälen oder zu treten.« Von Städten und Gemeinden wird gefordert, »dass sie die bereits erprobten tierschutzgerechten Maßnahmen ergreifen, um Mensch und Tier ein friedliches Miteinander gewährleisten zu können.«

Mehr Infos und Tipps auf der Webseite des Deutschen Tierschutzbundes » und Facebook »

Übrigens: Weil es engagierte Menschen gibt, die sich kranker und verletzter Tauben annehmen, sind die im Film gezeigten Tauben gesichert und dürfen betreut leben.

#RespektTaube

Farbrattennotfall-Ein Update

Die Vermittlung unserer Farbratten, die wir Ende Oktober letzten Jahres aus dem Amberger Notfall übernommen haben, ist im vollen Gange. Vielen nette Menschen haben einige der Farbratten in ihr Herz geschlossen und möchten diese tollen Haustiere nicht mehr missen. Von den 120 aufgeweckten Nagern haben schon fast die Hälfte der Tiere ein schönes und liebevolles Zuhause gefunden!

Jetzt hoffen nun auch die anderen verschieden-farbigen Farbrattenjungs und Mädels auf „ihre“ Menschen. Die Farbratten stammen aus dem größten gestoppten illegalen Tiertransport mit über 7000 Tieren, darunter hauptsächlich Farbratten und Farbmäuse. Die schlauen Farbratten und Farbmäuse wurden auf engstem Raum und ohne Futter und Wasser transportiert und kamen dementsprechend in einem schlechten Gesundheitszustand zu uns. Nachdem die Tiere lange behandelt werden mussten, können sie nun endlich in ihr neues Leben im eigenem Heim starten.

Falls Sie an der Aufnahme von Farbratten aus diesem Notfall interessiert sind, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf oder/und besuchen Sie die posierlichen Nager gerne während unserer Öffnungszeiten.

Tierheim Bonn bei »Tiere suchen ein Zuhause«

Am 25. März war das Tierheim Bonn wieder zu Gast in der WDR-Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ (18.15 Uhr).

Hier</u können Sie noch nochmals die Filmbeiträge zu jedem Schützling einzeln anschauen.

Vorgestellt wurden (mehr …)


  

Notfall


Notfall Papageien im Tierheim Bonn

Anton und Frieda kamen aus schlechter Haltung zu uns und warten hier jetzt bereits seit 2 Jahren auf ein endlich artgerechtes Zuhause mit liebevoller Zuwendung und Beschäftigung.
(mehr …)



Stelle als Tierpfleger/in

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n ausgebildete/n Tierpfleger/in (mehr …)


Spenden


Werbepartner

amazon.de
Wenn Sie über diesen Link bestellen, erhält das Tierheim automatisch 5-12% vom Bestellwert!


Informationen



»Sammelsurium«

Der Second-Hand-Laden des Tierheims: Nützliches & Schönes wie Antiquitäten, Bücher, Porzellan, Kleidung etc.. Ort: Kasernen-Passage (Kasernenstr., Nähe Friedensplatz), geöffnet: Mo. bis Fr. 13 - 18 Uhr, Sa. 10 -14 Uhr.